Projektübersicht

Seit 2015 gibt es das Projekt Seepferdchen vom Stadtsportverband Herford. Der SSV sorgt seitdem für eine super Betreuung des Schwimmunterrichts der teilnehmenden Grundschulen.

Zwei FSJ’ler vom Projektpartner Kreissportbund HF unterstützen den Unterricht, um die Kinder auch im Wasser anzuleiten. Natürlich ist das große Ziel, dass möglichst vielen Schüler/innen das Seepferdchen schaffen.

Um das Projekt im nächsten Schuljahr fortführen und ggf. erweitern zu können, bitten wir um Unterstützung

Kategorie: Sport
Stichworte: Schwimmunterricht Herford, Schwimmen in Herford, Seepferdchen, Schwimmen in der Schule, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 19.06.2018 11:23 Uhr - 19.09.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Schuljahr 2018/2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die qualitative Verbesserung des Schwimmunterrichtes in teilnehmenden Grundschulen, weil FSL'ler als zusätzliches Personal zu den Kindern ins Wasser können und Ihnen das Medium somit besser näher bringen, als die Lehrer/innen vom Beckenrand aus.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Möglichst viele Kinder der beteiligten Herforder Grundschulen sollen das Seepferdchen erfolgreich absolvieren bzw. bestmöglich Schwimmen lernen und die Angst vorm Wasser verlieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt unterstützt die Schulen und damit letztlich auch die Familien dabei, dass möglichst viele Kinder im Rahmen des Schwimmunterrichtes in Herforder Schulen auch wirklich Schwimmen lernen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gesammelten Geld kann die Fortführung des Projektes im nächsten Schuljahr gesichert werden.

Falls der Förderbetrag vorzeitig erreicht werden sollte, ist bei einer Erhöhung auch eine Ausweitung bzw. längerfristige Sicherung des Seepferdchen-Projektes möglich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Stadtsportverband Herford steht hinter dem Projekt und hat als Partner den Kreissportbund Herford dabei, welcher die FSJ'ler als Mitarbeiter beschäftigt, die den Unterricht letztlich unterstützen.