Projektübersicht

Das Giraffenland ist im Mahnerfeldweg 7 in Löhne seit 10 Jahren ein beliebter Anlaufpunkt für Familien mit Spielplatz drinnen und draußen, Streichelzoo und Café. Nun musste es durch die Corona-Krise lange komplett schließen und öffnet auch jetzt erst wieder für private Feiern. Noch lange wird der Betrieb wie vor Corona ausgeschlossen sein. Der gemeinnützige Trägerverein finanziert den Erhalt des Hauses und die Versorgung der Tiere so lange durch Spenden und freut sich über eure Unterstützung!

Kategorie: Corona-Hilfsprojekt
Stichworte: Familie, Kinder- und Jugendhilfe, Giraffenland
Finanzierungs­zeitraum: 30.06.2020 11:45 Uhr - 29.09.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juli bis September 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Giraffenland braucht Unterstützung, um die Tiere weiter versorgen zu können (2 Ponys, Esel, Schaf und 2 Ziegen) und die laufenden Kosten des Hauses zu zahlen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der gemeinnützige Trägerverein möchte das Begegnungszentrum für die ganze Familie weiterhin anbieten und nach Corona zu den altbekannten Möglichkeiten zurückkeheren. (Kurse, Feste, regelmäßige Öffnungszeiten, Spielnachmittage etc.)

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Giraffenland ist in unserer Region ein Ort zum Wohlfühlen und Familienzeit verbringen geworden und soll noch lange erhalten bleiben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zunächst kommt das Geld der Tierversorgung zu Gute und wird auch zur Anschaffung und zum Erhalt der Spielgeräte genutzt. Weil wir während und nach Corona mehr Platz zum Spielen in unserem Saal haben werden (die Tische werden größtenteils weggeräumt), möchten wir neue Spielmöglichkeiten anbieten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Giraffenland e.V.
Constanze Nolting (Gründerin und 1.Vorsitzende)
Mahnerfeldweg 7
32584 Löhne
05732-9039697
www.giraffenland-loehne.de