Corona-Hilfe für die Region

In der Corona-Krise geraten neben Unternehmen auch viele Vereine und Institutionen finanziell unter Druck. Veranstaltungen, die sonst die Finanzierung der Vereinsarbeit gesichert haben, sind abgesagt. Viele Initiativen helfen außerdem derzeit mit hohem ehrenamtlichem Einsatz den Menschen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Darum möchten wir nun alle gemeinnützigen Vereine und Institutionen, die in der aktuellen Situation finanzielle Hilfe benötigen oder sich gerade jetzt auf ganz besondere Weise engagieren, mit unserer Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" unterstützen.

Die gesammelten Spenden werden von uns mit zusätzlichen Geldern aufgestockt. Hierfür stellen wir insgesamt zusätzliche 50.000 Euro über unseren Spendentopf zur Verfügung.

Wir verzichten im Rahmen unserer Corona-Hilfe vorübergehend bei diesen Projekten auf die Startphase und das "Alles oder nichts"-Prinzip. Das bedeutet:

  • Ab dem ersten gespendeten Euro fließt das gesammelte Geld an Ihren Verein.
  • Wir beteiligen uns weiterhin mit unserem Co-Funding-Anteil in Höhe von einmalig 10 Euro pro Unterstützer, der mindestens 10 Euro für Ihr Projekt spendet.
  • Unser Co-Funding beträgt im Rahmen unserer Corona-Hilfe aber in jedem Fall mindestens 250 Euro pro freigeschaltetem Projekt.


Legen Sie einfach ein neues Crowdfunding-Projekt an und beschreiben Sie Ihre aktuelle Lage oder ganz konkrete Projekte, für die aufgrund der aktuellen Situation im Moment besonders dringend finanzielle Unterstützung benötigt wird.

Erste Schritte und Voraussetzungen

Im Folgenden haben wir für Sie zunächst einen kleinen Überblick zusammengestellt, der Ihnen dabei helfen soll, erste Gedanken zu sammeln und die für Ihr Projekt grundlegenden Schritte einzuleiten. Detaillierte Informationen zur Funktionsweise unserer Plattform finden Sie direkt in unserer Rubrik "So funktioniert's" .

Dieses Video über das gelungene Projekt der Kindertagesstätte "Kunterbunt" in Bad Oeynhausen-Werste zeigt Ihnen anschaulich, wie ein Crowdfunding auf "Viele schaffen mehr" abläuft:

Natürlich stehen wir Ihnen gerne persönlich, telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Unser gesamtes Team finden Sie unter "Wir über uns".

Der Projektinitiator

Der Projektinitiator sollte vorzugsweise eine Person sein, die über Erfahrung im Umgang mit dem Internet verfügt und Neuem gegenüber aufgeschlossen ist.

Voraussetzungen für die Einreichung eines Projektes

  • Der Verein/die Institution hinter dem Projekt ist als gemeinnützig anerkannt.
  • Der Verein/die Institution befindet sich im Geschäftsgebiet der Volksbank Herford-Mindener Land.
  • Das Projektabwicklungskonto ist bei der Volksbank Herford-Mindener Land.
  • Der Vorstand des Vereins/der Institution ist mit dem Projekt einverstanden.
  • Eine Legitimation des Vorstands und des Projektinitiators ist bei der Volksbank Herford-Mindener Land eingereicht.
  • Eine realistische Projektsumme ist kalkuliert und angesetzt.
  • Bild- und Videomaterial für das Projekt sind vorhanden, gesammelt und/oder erstellt.
  • Eine detaillierte und begeisternde Projektbeschreibung ist angefertigt.


Wir empfehlen Ihnen zudem unsere "Checkliste für Projektinitiatoren".

Darüber hinaus unterstützen wir Sie während der gesamten Projektlaufzeit. Gerne können Sie auch einen Termin mit uns vereinbaren und wir klären Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Kampagnenzeitraum

Hier ein Überblick über den grundsätzlichen Ablauf einer "Viele schaffen mehr"-Kampagne der Volksbank Herford-Mindener Land:

  1. Vorbereitungs- & Bearbeitungsphase (2-4 Wochen)
    Fertigen Sie eine Beschreibung zu Ihrer Projektidee an und gestalten diese mit Bildern und ggf. mit einem Video.
  2. Startphase (Fans sammeln - 2 Wochen)
    In der Startphase sammeln Sie genug Fans, die Ihr Projekt gut finden, um in die Finanzierungsphase zu gelangen.
  3. Finanzierungsphase (3 Monate)
    Während der drei Monate haben Sie Zeit, Ihr Finanzierungsziel zu erreichen. Motivieren Sie also möglichste viele Menschen dazu, Ihr Projekt finanziell zu unterstützen.
  4. Kampagnenende
    Auszahlung der erfolgreich finanzierten Projekte & Rückzahlung
    der nicht erfolgreich finanzierten Projekte.

Wir verzichten im Rahmen der Corona-Hilfe bei den eingestellten Projekten auf die Startphase. Während dieser Zeit gilt außerdem: Erfolg ab dem ersten Euro! Bei Kampagnenende werden alle gesammelten Spenden an Ihren Verein ausgezahlt - plus Co-Funding aus unserem Spendentopf.